Start » Saison 2020 – 2021 » Christoph Sieber

Christoph Sieber

„Mensch bleiben“

Tempo, Spielwitz und Präsenz – das zeichnet Sieber aus. Er beherrscht die hohe Kunst, den Gewissenswurm zu piesacken und Haltung einzufordern, ohne dabei die große Keule auszupacken.

Christoph Sieber ist sich treu geblieben. Im neuen Programm wirft er erneut den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.

Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit:

Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen?

Was wird man über uns sagen in 20, 30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein?

Und wie konnte es soweit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?

Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft.

PS: Christoph: Du warst der letzte Künstler, der mit Klaus eine Zigarette geraucht hat. Er war stolz, dass er Dich, Ellen und Cleo kannte – dass wir befreundet waren!

Ort
TextilWerk Bocholt
Vorverkauf
€ 24,00  Kartenvorverkauf
Abendkasse
€ 29,00
Zutritt
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr

 

Mit Verzehrmöglichkeit